spiraltaenzer.de

Archiv: Dienstag, 28. Juni 2011

:: Interview mit Tiermedizin-Studentin ::

Wer in Deutschland Tiermedizin studiert, muß ein wenigstens 100 Stunden langes Praktikum in einem Schlachthaus absolvieren. Die Albert-Schweitzer-Stiftung hat jetzt ein Interview mit einer Tiermedizin-Studentin über ihre Erfahrungen während des Praktikums veröffentlicht.

Abgesehen vom inhumanen Umgang mit den Tieren, den sie schildert, fand ich die Passagen, in denen sie darlegt, wie krank die Tiere sind, die für den menschlichen Verzehr freigegeben werden, ziemlich beunruhigend und widerlich. Auch ihre Aussage, daß es da keinen Unterschied zwischen Bio- und Nicht-Bio-Tieren gibt halte ich für bedenkenswert.

Das ganze Interview findet Ihr hier.

Mir stellt sich die Frage, wieso wir Äpfel wegwerfen, die eine matschige Stelle haben, aber das Fleisch gequälter und kranker Tiere essen.

Valo, 28.06.2011, 12:11 | Abgelegt unter: Ernährung | RSS 2.0 | TB | 4 Kommentare

:: Tausch mit Alicia ::

Alicia und ich werden tauschen, und zwar Seifen gegen etwas Genähtes. Sie hat sich einen MugRug gewünscht. Vielleicht gefällt ihr ja dieser hier:

Auf dem Bild sieht er durch seine aufrechte Position etwas schief aus, ist er aber nicht.

Edit: heute kamen schon die Seifen an – und die duften! Mmmmh!

Vielen Dank, Alicia, ich hab mich riesig über unseren Tausch gefreut.

spiraltaenzer.de läuft unter Wordpress 3.9.2
Anpassung und Design: Weazel